reddingshondlogo

Stichting Reddingshond NL

informatie  06 2553 5529

 

Reddingshonden in Nederland

Wij zijn het adres voor het opleiden van uw huishond  c.q werkhond. Onze stichting heeft haar trainingsveld aan de Koeriersterweg 9727 AD tegenover huisnummer 52 direct aan de westelijke ringweg en de busbaan.De bussen uit stad en provincie hebben hier een halte.Een van onze leden heeft als eerste Nederlander na een zware test een plaats verdiend in het USAR team van de Internationale Reddingshonden Organisatie deze mogelijkheden zijn er ook voor u.Inmiddels zijn er nog twee mensen door ons opgeleid die dit ook is gelukt.
Om ons in staat te stellen onze medemens te blijven helpen, zijn we blij met elke gift of donatie die u ons geeft.Dat kan ook in natura zijn, zie onze sponsorpagina elders op deze site.
Stortingen op NL58RABO 0132336111 t.n.v. Stichting Reddingshond NL te Groningen.
Gemotiveerde vrijwilligers zijn welkom,vraag informatie.

Aardbeving Italiƫ 8/16 vervolginformatie




Die Opferzahlen des Erdbebens in Italien sind seit gestern dramatisch gestiegen. Die italienischen Behörden geben die Zahl der Toten derzeit mit 247 an, mehr als 260 sind schwer verletzt. Über 3.500 Menschen haben ihr Zuhause verloren oder wurden evakuiert.

Im Einsatzgebiet befinden sich die 4 italienischen IRO NROs SPCDRC, Acck9t und X-plorer, alle mit IRO-MRT zertifizierten RH-Teams, sowie NCS Fidenza.

Der HF Marco Motta von Acck9t arbeitet derzeit in Pescara del Toronto. Dort konnte am Mittwochabend noch ein Kind nach über 15 Stunden lebend von Hunden der italienischen Berufsfeuerwehr geborgen werden. Sein Bericht am Abend: "Beginn der Sucharbeit um 9:00, Ende 18:05. 7 tot Geborgene. Das Problem ist, dass es viele Ziegel und Steintrümmer sind und somit kaum Überlebenschancen. Ein Dorf ist komplett unter Trümmern. Es gibt metertiefe Trümmer aus Geröll und Staub."



Die Hundearbeiten wurden in den meisten Gebieten eingestellt. Nun werden, wo es möglich ist und die Straßen frei sind, das Trümmergeröll von Baggern langsam abgetragen und Hunde zur Kontrolle darüber geschickt. Die Hundeführer arbeiten unter der Leitung der Feuerwehren mit Händen und Schaufeln.

Die IRO hat die Situation in Italien seit gestern früh beobachtet und war in engem Kontakt mit den italienischen NROs und den HF vor Ort. Ebenso wurde die Situation nach dem gestrigen Erdbeben in Myanmar (Stärke 6.8) von der IRO beobachtet, auch hier wurde kein internationales Hilfeansuchen gestellt.



Die IRO drückt ihr herzliches Beileid an Familien und Freunde der Opfer und ihre große Wertschätzung für den großen Einsatz der Helfer aus.

Dutch English French German Italian Spanish